Sieben-Heringe

Sieben Heringe

Jürgen Wiebicke

Biografie

Der Journalist und Philosoph Jürgen Wiebicke begleitet seine alte Mutter beim Sterben. Er führt intensive Gespräche mit ihr über ihr Leben. Im Zentrum dieser Gespräche steht die Zeit des Nationalsozialismus. Anders als bei seinem Vater, der auch vor seinem Tod zu erzählen begann, zeichnet Wiebicke dieses Mal die Unterhaltungen auf.

Dennoch erfährt der Leser auch viel von der Familie des Vaters, die aus dem Osten flüchtete. Ehemals reich sind die Überlebenden in Köln arme Bittsteller. Die Familie der Mutter, die nie viel hatte, guckt nun auf sie herab.

Wiebicke lässt uns auch an seinen Gefühlen teilhaben, wie es ist, seine Eltern langsam entschwinden zu sehen.

Ein wichtiger Anstoß, um ins Gespräch zu kommen bevor es keine Zeitzeugen mehr gibt. Wiebeckes Mutter ist übrigens 1930 geboren.

Kiepenheuer & Witsch, 256 Seiten für 20€
ISBN: 978-3-462-00012-2

201123_Portraits_1200x1200_Circle02

Birte Warnecke

Weitere Empfehlungen

Ritchie GirlAndreas Pflüger, Suhrkamp

Die Tote mit der roten SträhneKathleen Kent, Suhrkamp

Mensch, Erde! Wir könnten es so schön habenEckart von Hirschhausen, dtv

Der HochsitzMax Annas, Rowohlt

Billy SummersStephen King, Heyne

Von hier bis zum AnfangChris Whitaker, Piper

Die Stille des TodesEva Garcia Sáenz, Fischer

GrummelfroschEd Vere, cbj

DunkelnachtKirsten Boie, Oetinger

Die Eloquenz der SardineBill François, C.H. Beck

Abschied von HermineJasmin Schreiber, Goldmann

Männer in KamelhaarmäntelnElke Heidenreich, Hanser

Kim Jiyoung, geboren 1982Nam-joo Cho, Kiepenheuer & Witsch

Das Leben ist zu kurz für IrgendwannCiara Geraghty, Goldmann

Sprich mit mirT. C. Boyle, Hanser

Der Gesang der FlusskrebseDelia Owens, Heyne

Der kleine Esel LiebernichtMartin Baltscheit & Claudia Weikert, Loewe

Der Klang der WälderNatsu Miyashita, Insel

Einfach Mensch seinSy Montgomery, Diogenes

Die Welt auf dem TellerDoris Dörries, Diogenes

Das Gewicht der WortePascal Mercier, Hanser

Liebes KindRomy Hausmann, Dtv

Sieben RichtigeVolker Jarck, Fischer

Ich ging in die DunkelheitMichelle McNamara, Atrium

Wie alles kamPaul Maar, S.Fischer

Der HalbbartCharles Lewinsky, Diogenes

EinsteinTorben Kuhlmann, NordSüd

Post aus PaidonesienOriol Canosa und Meike Töpperwien (Illustrationen), Klett Kinderbuch

Memento MonstrumJochen Till und Wiebke Rauers (Illustrationen), Coppenrath

Kontakt

Öffnungszeiten

Kontakt

Öffnungszeiten:

Mo–Fr: 9–18 Uhr
Samstag: 9 –13 Uhr

Fax-Nummer:

040 526 67 74

E-Mail:

buch-norderstedt@wtnet.de

Facebook:

Buchhandlung am Rathaus Norderstedt

©2021 Buchhandlung am Rathaus Fritze KG

Banner_Neustart-Kultur

Weitere Informationen finden Sie hier.

Back to top Arrow